Nobby Cooper

etwas persönliches ...

Was ich in meiner Region mag ... die Nähe zu Düsseldorf und zum Ruhrgebiet

 

Was ich an meiner Region nicht mag ... die Querelen in der politischen Landschaft

 

Wo man mich trifft ... im Ratinger Brauhaus ... in der Ratinger Innenstadt

 

Was ich in der Freizeit mache ... Radfahren - Reisen - Lesen - Städtetouren etc.

 

Wohin ich gerne verreise ... überall dorthin, wo man mich über die Grenze hereinläßt

 

Was ich suche ... Viele Pfade führen zum Gipfel eines Berges, aber die Aussicht ist immer dieselbe ... (italienisches Sprichwort)

 

Was es noch über mich zu sagen gibt ... Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

 

Möchten Sie mir schreiben ... mailto:    nobby.cooper@gmx.de

 

Ich freue mich über Ihre Nachricht und Meinung ...

 

(Hinweis: Bilder können durch Mausklick vergrößert werden)


Ich kann nicht so lange still sitzen!
Ich kann nicht so lange still sitzen!

Es gibt noch eine weitere Homepage von mir.


Die Firma NBCM-Beratung hatte ich am 1. Januar 2012 ins Leben gerufen. Dort hatte ich Themen aus der Praxis - für jeden den es interessiert, hoffentlich verständlich und übersichtlich  -  aufbereitet.


Aus Altersgründen und wegen eines Umzuges habe ich die Firma mittlerweile aufgegeben und die Internetseite gelöscht.


zwei Beispiele aus der Tätigkeit der Beratungen

  • die Rentenanwartschaft ist keine Überraschung, sondern kann von jedem leicht errechnet werden
  • die Nebenkosten werden schon heute als zweite Miete bezeichnet - ist die Höhe korrekt ?
Damit wichtige Infos nicht verloren gehen, habe ich eine neue private Internetplattform aufgebaut.

www.sozial-info.jimdofree.com

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Es steht Ihnen frei, auch dort mal vorbei zu schauen.


Sollte es Ihrerseits ein Thema geben, dass von besonderem allgemeinen Interesse ist, so lassen Sie es mich bitte wissen. 


Unter der Seite "Sonstiges" füge ich die Themen dann dort ein.


Klicken Sie die alte Oma an. Sie leitet Sie gerne weiter bzw. bringt Sie dorthin.

 

Impressionen aus Ratingen

Marktplatz
Marktplatz

Ratingen fand erstmals schriftliche Erwähnung im 9. Jahrhundert. Als Vorläufer gilt die fränkische Siedlung namens "Hretinga" oder "Hretuga".

 

Diese Siedlung lag in der Nähe zweier großer Fernstraßen.

 

In Ost-West Richtung = dem "Hellweg"

In Nord-Süd Richtung = einer Verbindung zwischen dem Niederrhein und Köln

 

Am 11. Dezember 1276 erhielt Ratingen Stadtrechte.

Wasserburg Haus zum Haus
Wasserburg Haus zum Haus

Die Wasserburg "Haus zum Haus" mit Zugang zum Poensgenpark

 

eine wunderschöne Umgebung für ausgedehnte Spaziergänge

Schloss Linnep
Schloss Linnep

Schloss Linnep im Ratinger Norden, in der Nähe des Autobahnkreuzes Breitscheid

 

Wald und Feld laden auch hier zu ausgedehnden Wanderungen ein

 

außerdem ist es ein hervorragendes Gebiet für Jogger

 

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie unsere Stadt im Internet, in dem Sie auf das Logo klicken. Ich empfehle Ihnen die WEB-Cam, die Ihnen den Marktplatz und das Geschenhen dort näher bringt.